• La-Leonella

    La-Leonella

La Leonella

Fashion, Beauty & Lifestyle

Das Paradies ist gleich nebenan und wartet auf uns …

Seele-baumeln-lassen

Read more...

Ich habe mir in den letzten Tagen mal ein wenig Auszeit gegönnt - 3 Tage mal ganz off sein - komisch am Anfang, nach einem Tag aber überstanden und ganz wunderbar. Kein Handy, kein Laptop, kein Instagram, kein Facebook und auch kein Blog. Wo ich das gemacht habe? In Sankt Peter Ording mit Freunden - da haben wir uns aus Bullis und Zelten ein kleines Lager errichtet und haben von morgens bis abend in der Sonne und am Meer gechillt. Abends wurde gegrillt Havana-Cola getrunken, Musik gehört und der Sonnenuntergang bestaunt - klingt zu perfekt? Ja ich muss sagen, ich galube ich wäre auch etwas neidisch wenn ich so eine Truppe am Strand sehen würde ;) ... Darum geht es auch nächste Woche direkt wieder hin - zwar nur 3 Tage, aber dafür mit richtig Action - der Kite-Surf Worldcup wird dann nämlich direkt dort an diesem Strand veranstaltet.

Read more

NEXT // Longitude Festival Dublin

Festival

Read more...

Morgen ist es endlich soweit! Ich fahre zu dem Longitude Festival nach Dublin - wie ich darauf gekommen bin? Ich wollte unbedingt noch dieses Jahr Ben Howard live sehen - da ich Ihn hier in Deutschland leider verpasst habe wird ihm jetzt eben hinterher gereist! Das ich jede Menge für Musik übrig habe wisst Ihr mittlerweile. Erst vor wenigen Tagen habe ich auf der Fashion Week eine ganz wunderbare Band Kids of Adelaide kennen gelernt! Wie irre freue ich mich jedes Mal über Neuentdeckungen - Die CD der Jungs läuft seither jeden Tag im Auto. Nächstes Wochenende werden sie ein kleines Konzert in St. Peter Ording geben - wo ich eventuell auch sein werde mit Freunden! DIe nächsten 2 Wochen sind also eher Musik,- als Fashionlastig - was ich persönlich auch mal ganz toll finde! Außerdem ist der Fetsival-Look eh einer meiner liebsten, was Ihr spätestens festgestellt habt, als Ihr meine Bilder von den Kapstadt-Festivals gesehen habt! Ich liebe lässig ich liebe einfach ich liebe Horts und T-Shirts mehr als Etuitkleidchen und Steppjäckchen!

In diesem Sinne, auf ein wunderbares Festival die nächsten 4 Tage in Dublin - ich kann's kaum noch abwarten!

Festival

Festival

Fashion Week Berlin // Outfit of the day

Leonellas-Fashion-Week-Look

Read more...

Die Fashion Week ist in vollem Gange und ich muss heute schon wieder abdüsen - verpasse so gut wie jede Show heute, da ich für den morgigen Job in München noch shoppen gehen muss - wenn ich sage shoppen für einen Job heißt das leider nicht für mich, sondern für die Shootings - ich darf die Sachen also meistens nicht für meinen eigenen Fundus behalten. Mein eigentliches Outfit für den heutigen Tag auf der Fashion Week hier in Berlin, wäre dieses hier gewesen - leider fällt das ins Wasser - dient aber immerhin meiner Inspiration zum EInkaufen gehen. Fliederfarben, Creme,- und Beigetöne beherrschen unsere Sommermode!

Die Hose ist von Conleys Blue, der Pullover von American Apparel, das Jäckchen von C&A, die SChuhe aus Kapstadt, die Sonnenbrille von Monki.

Leonellas-Fashion-Week-Look

Leonellas-Fashion-Week-Look

Fashion Week Berlin // ich finde Musik anstatt Mode!

Kisd-of-Adelaide

Read more...

Die ersten Tage der Fashion Week sind vorbei und ich habe das Gefühl nichts wirklich zu schaffen - viel zu sehr bin ich noch in der Nachbereitung der letzten zwei Wochen in denen wir 6 Strecken für das neue Conleys Magazin geshootet haben. Darum lasse ich hier gerade ein Show nach den nächsten sausen - beiße mir natürlich etwas in der Arsch, aber so ist das nun mal. Jetzt habe ich auch noch einen Job am Freitag in München rein bekommen, also fliegt die Michalsky Show dieses Jahr auch raus für mich - schade schade! Dafür ist gestern etwas ganz tolles passiert, nachdem ich in dem Pop-up Store meiner süßen Anna auf der Show and Order war, haben wir uns für die Roof-Top Party von Purple Leaves entschieden! Da gab's lecker BBQ Drinks UND, das war das eigenentliche Highlight, neben der 7:1 Brasilien-Klatsche, eine wahnsinnig gute Band namens KIDS OF ADELAIDE. Ich bin ständig auf der Suche nach guten Bands, guter Musik, anderer Musik - ich liebe Ben Howard (nächste Woche bin ich auf einem Konzert in Dublin, wo ich Ihn endlich live sehen kann!), Passenger, The Acid, Mumford & Sun und auch Bon Iver - diese Jungs sind irgendwie alles ein bisschen und dennoch so ganz eigen! Ich bin Fan und habe mir NATÜRLICH sofort ihr Album gekauft! Für mich eines der Highlights bisher hier auf der Berliner Fashion Week - neben der Tatsache, dass es immer am schönsten ist den ganzen Wahnsinn mit Freunden zu erleben - so wie ich mit einer meiner besten Freundinnen und meinem Bruder.

Danke Purple Leaves für einen wunderbaren Abend an den ich mich nicht nur wegen des grandiosen Sieges gegen Brasilien, sondern auch dieser fantastischen Band erinnern werde!

photo 5

 

Sommertrend 2014 // Seide trifft Leo

JOOP!

Read more...

Für den Sommer habe ich einen neuen Trend für mich entdeckt - zarte Sommerkleidchen aus Seide mit farbigem Leo-Print. Gut, so neu sind Seidenkleider nicht und auch der Leo-Print wurde nicht neu erfunden. Dennoch die Kombination ist speziell. Ganz besonders hübsche habe ich bei JOOP! gefunden - meine Favoriten: das blaue,- und das rotgeprintete Kleid!

Schon in der vergangenen Saison ist der Leo-Print wieder aufgeploppt und jeder hatte mindestens ein Teil mit dem coolen Print im Schrank - diess Saison wird nun auch noch farblich nachgeholfen - die Kombination aus zartem Stoff und derbem Print gefällt mir besonders gut - ich bin kein Fan von zu niedlichen Looks. Besonders cool wird dieses Styling mit den passenden Accessoires, wie zum Beispiel groben Ankle-Boots, Lederjacken oder auch einem Taillengürtel in Braun oder Schwarz. Das beste an diesem Trend, er wird auch in der nächsten Saison noch absolut angesagt sein, Leo-Print kommt so schnell erst mal nicht aus der Mode. Wer noch mehr Looks entdecken möchte klickt sich einfach mal bei JOOP! rein. Ich persönlich habe meinen Favoriten mit den Leo-Print Kleidern bereits gefunden und style mir die Looks wie ich es am schönsten finde - das man so ein Kleid ganz unterschiedlich gestalten kann brauche ich Euch nicht zu erklären - Ihr wisst wie gerne ich Looks verändere und aus einm süßen Mädchen-Look einen coolen Look zaubere. Viel Spaß beim Kombinieren!

Read more

Leonellas Sonntags-Sommerlook

la-leonella-look

Read more...

Ich weiß ich habe ganz schön lange nichts für Euch geschrieben - aktuell ist einfach so viel los, dass ich nicht mehr weiß wan, wie, wo - aber auch das wird sich wieder ein bisschen bessern - allerdings ist es ja auch ganz toll wenn man viel unterwegs ist und arbeitet. Aber heute habe ich es endlich nach langer Zeit wieder geschafft, einen kleinen Look für Euch vorzubereiten. Ich trage einen Poncho von Missoni dazu Shorts von Mellow Peach (über Conleys) die Boots habe ich bei Topshop in Kapstadt gefunden und die Tasche ist von Buckle up - für mich ein schöner Sommerlook. Wettertechnisch ist es momentan ja sogar sommerlich - Happy Sunday! Wen von Euch werde ich eigentlich auf der FAshion Week treffen?

la-leonella-look

la-leonella-look

Outfit of the Day // Vintage-Sporty

LEO_LOOKS_JENISCH_07_072

Read more...

Heute gibt's mal wieder einen neuen Look. Was trage ich .. die Lederhose  ist Vintage und ein Dauerbrenner in meinem Schrank - dazu trage ich eine (ich dachte erst sie sei überhaupt nicht meins) Jacke von Sportalm - ein Shirt von American Apparel und knallroten Lippenstift (habe ich wieder entdeckt für mich). Warum der Look für mich funktioniert? Als erstes, schwarz und weiß geht immer - die Kombination aus Leder und Jersey gefällt mir ohnehin richtig gut und der rote Farbtupfer macht das Outfit weniger sportlich und mehr ausgehtauglich. Ohne Lippenstift, kann es auch ein simpler Look zum shoppen sein - heute mag ich es aber doch ieber etwas eleganter. Was die Schuhe angeht werden es deshalb glaube ich auch eher die Pumps als die Sneaker - beides funktioniert aber! Außerdem passt das Outfit frablich doch auch ganz wunderbar zum Aktuellen HIghlight, der Fußball WM nämlich ...
LEO_LOOKS_JENISCH_07_073

LEO_LOOKS_JENISCH_07_037-collage2

Jetzt hat sie aber einen Höhenflug …

Flyboard-Mallorca

Read more...

... oh ja und das im wahrsten Sinne des Wortes. Vor einigen Tagen habe ich mich wegen einer Fotoproduktion im heißen Mallorca, besser gesagt, in Portals Nous,  rumgetrieben und mir neben - natürlich harter Arbeit - auch ein wenig die Sonne auf den Bauch scheinen lassen – dementsprechend entspannt war das Arbeiten. Auf dem Weg zum Strand ist uns am zweiten Tag eine Station aufgefallen an der man sich Jetskis, Segelboote und sogenannte Flyboards ausleihen konnte. Bei solchen Sachen bin ich sofort Feuer und Flamme – überhaupt faszinieren mich alle Wassersportarten, so habe ich zum Beispiel dieses Jahr  in Kapstadt Surfen gelernt. Heute sollte es also Flyboard sein – aber der Reihe nach, was ist das und warum war ich so fasziniert? Im Prinzip ist es ähnlich zum Wakeboarden, die Füße sind beide an einem Board befestigt, nur dass das Board wesendlich kleiner und kompakter ist. Und jetzt kommt’s, der eigentliche Klou ist nämlich, dass wir mit nicht auf dem Wasser, sondern über dem Wasser fahren, fliegen oder wie auch immer man das nennen möchte! Für die richtigen Cracks ist dieses Gerät allerdings zu noch viel mehr geeignet – man kann nämlich im wahrsten Sinne des Wortes den Delphin spielen – einfach von oben einen Kopfsprung ins Wasser machen und 3 Meter weiter wieder auftauchen und zurück in die Luft geschossen werde. Wie das geht? Ganz einfach, das Board ist mit einem Schlauch am Boot befestigt – dieses pumpt nonstop Meerwasser in den Schlauch und durch den Druck, der von dem Bootsmann reguliert wird, schießen wir in die Lüfte! Für mich war es das erste Mal, gar nicht so einfach die Balance zu halten, aber nach einige Versuchen hatte ich den Dreh raus und muss sagen DAS WILL ICH NOCHMAL !! Macht irre Spaß und lässt uns die Wassersportarten in der Tat noch mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Für alle Infos und Interessierten, oder gar Mallorca-Urlauber: hier findet Ihr alle Infos: www.flyboard-mallorca.com

Flyboard-Mallorca

 

Lieblingstrend // Sporty-Spice!

Leonella-Sporty-Look

Read more...

Das der Sommer auch solangsm nach Deutschland gefunden hat haben wir nun alle mitbekommen, auch wenn es hier in Hamburg heute mal wieder typisch bewölkt ist - immerhin kein Regen!

Aktuell bin ich mal wieder auf meinem Sporty-Spice Style hängen geblieben - der ist easy und sexy zugleich. Das bedeutet im Klartext, jede Menge Hoodies, Shorts, Sneaker oder auch mal pinke Docks und natürlich alles in bunt! Dafür das ich sonst eher weniger Farbe trage ist dieser Style also super ausgefallen für mich - aber ich liebe ihn. Natürlich stöbere ich mich nicht nur durch die Läden in Berlin und Hamburg, sondern auch durch die Onlineshops - dabei bin ich jetzt mal wieder bei Esprit.at hängen geblieben, die haben tolle Farben und super Schnitten, gerade was die Sweater angeht! Ansonsten liebe ich die Teile bei Conleys und natürlich fische ich auch immer mal wieder ein cooles altes Teil aus meinem Kleiderschrank - oh wie ich mich jedes Mal freue, wenn ich etwas von vor vielen Jahren plötzlich wieder cool finde - kennt Ihr das Gefühl? Ein kostenloses Teil - Herrlich! In Kombination mit neuen Teilen, meine liebste Art neue Styles zu kreieren!

Leonella-Sporty-Look

Du bist so wunderbar BERLIN!

I-Love-Berlin

Read more...

Das ich ein großer Berlin-Fan bin, wisst Ihr alle, schließlich habe ich dort den Großteil meines Lebens verbracht! Momentan bin ich fast jedes Wochenende in der Hauptstadt und fühle mich wohl wie nie. Ob ich Hamburg für die Mutterstadt im nächsten Jahr verlassen werde, ist noch unklar, schließlich bin ich zunächst 5 Monate in meiner zweiten Heimat - nämlich Kapstadt! Dennoch, Berlin steht ganz oben auf meiner Liste, auch wenn ich mich in Hamburg super wohl fühle. Die Heimat ruft.

Aber nicht nur meine Freunde, die Familie und die Endlos lange Liste an Ausgehmöglichkeiten ziehen mich zurück, auch für meinen Job als Stylistin und Redakteurin bietet die Stadt unendlich viele Inspirationen - schon alleine die vielen kleinen Vintage Stores die wir in Berlin finden - habe ich so noch nie in einer Stadt gefunden - jedenfalls nicht in Deutschland! Aktuell bin ich ganz fasziniert von allem was alt und gleichzeitig neu ist - egal ob Möbel, Mode oder Accessoires - der Mix aus Alt und Neu fasziniert mich schon viele Jahre und gerade Berlin hat einen unverwechselbaren Charme und Charakter was diesen Trend angeht. Unter Leben-in-berlin.net bin ich auf wunderbare Tipps und Tricks gestoßen, eine gefühlte Ewigkeit habe ich mich durch all die Ideen und Vorschläge gewurschtelt und werde beim nächsten Berlinbesuch mit Sicherheit den eine oder anderen neuen Store besuchen! In diesem Sinne, ein Hoch auf Gefühl, Herz und Leidenschaft - all das kann ich nämlich in meiner Heimatstadt vereinen - toll oder?

I-Love-Berlin     Read more