Browsing Tag

Fahsion

Das kleine Schwarze …

11. März 2017

… mal etwas anders. Zwar liebe ich auch den sexy Look mit Heels und Dekolleté, heute fühle ich mich aber (mal wieder) zu dem sportlichen Look hingezogen. Also habe ich mich für die Version, hautenges Jerseykleid entschieden. Unschwer zu erkennen von welcher Marke, die drei Streifen verraten es – richtig, es handelt sich um eine meiner liebsten (Sport)-Labels ADIDAS. Dazu trage ich nichts weiter als derbe Boots von Copo de Nieve und eine Sonnenbrille von Spitfire. Warum ich den Look so mag? Ich fühle mich nicht overdressed, bin aber auch nicht zu lessez fair gekleidet – man könnte sagen das Kleid ist subtil sexy, genau mein Geschmack. Außerdem schmeichelt es jeder Figur, auch Frauen mit Rundungen (so wie ich ja auch) sollten dieses Kleid tragen! Übrigens style ich zu dem Kleid auch gerne  schwarze Pumps und weiße oder schwarze zarte Söckchen. Happy Weekend

La_Leonella_Adidas Continue Reading…

Festivals 2017

6. März 2017

Für mich hat die Festival Saison ja schon länger gestartet, was allerdings nur daran liegt, dass ich den Winter mal wieder in Südafrika und nicht in Berlin bzw. Deutschland verbracht habe. Da waren die Festivals schon in vollem Gange als ich ankam und natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, so viele wie möglich mit zu erleben! Nun wird es langsam aber sicher auch in Deutschland etwas wärmer und der Frühling steht vor der Türe. Die ersten Vorverkäufe für die Festivals dieses Jahr haben bereits begonnen und die Wochenenden sind geblockt. Nun fehlt eigentlich nur noch eins – das richtige Oufit (naja und ein Zelt, meins hat das letzte Jahr nicht überlebt). Einer meiner liebsten Looks: schwarz und schlicht, aber dennoch prägnant. Ich trage eine Jeans von American Apparel, dazu ein Top mit Kette an der Naht von Conleys, die Nietentasche ist Vintage, die Lederboots habe ich von Copo de Nieve und die Sonnenbrille irgendwo mal auf einem kleinen Flohmarkt hier in Berlin gefunden.

Mich werdet Ihr dieses Jahr  auf jeden Fall wieder auf dem Feel Festival, dem Garbicz, dem Melt und dem Art Lake Festival finden – Zu welchen werdet Ihr dieses Jahr gehen?

Festival_Saison

Festival_Saison

Festival_Saison

Festival_Saison

Mein Strick-Tick!

19. September 2016

Und auf einmal war es Herbst… Ja was ist denn da eigentlich genau zwischen Freitag und Samstag passiert? War ich am Freitag noch mit Freunden am See, musste ich am Samstag meine Regenjacke raus kramen. Was ist geschehen? Ganz einfach, der Herbst hat sich mir nichts dir nichts ganz listig durchs Hintertürchen reingeschlichen. Mittlerweile allerdings ohne Regen und dafür mit jeder Menge Sonne – so wie man den Herbst eben am liebsten hat! Man kann noch Sonnenbrille tragen (so wie ich Ray Ban) und auch Rock – vielleicht irgendwann mit Strumpfhose, aber vorallem und das macht den Look erst so richtig schön herbstlich – jede Menge Strick! Ich persönlich bin ein großer Strickfan, freue mich also darauf meine Rollkragen und oversized Strickpullis überzustreifen. Dieser hier ist von ODEON der Rock ist von American Apparel und die Boots vintage. In diesem Sinne, Happy Autumn!

La_Leonella_Autumn_Look

La_Leonella_Autumn_Look Continue Reading…

Feel Festival 2016 // Here we go!

5. Juli 2016

Ich habe das große Glück diese Wochenende doch noch zum Feel Festival zu kommen, letztes Jahr habe ich es schon verpasst und mir darum vorgenommen, dieses Jahr auf jeden Fall zu gehen – egal wie. Nun habe ich mich natürlich wieder mal verzettelt nicht rechtzeitig gekümmert und dann kam, als hätte man es gefühlt – aber diese herrliche Anfrage von Corona reingeflattert, ob ich denn nicht Lust hätte, dieses Wochenende nicht doch noch mit zwei Leuten vorbei zu schauen – na da sag‘ ich natürlich nicht nein und bin jetzt schon in freudigster Erwartung und natürlich Vorbereitung. Ein Bulli muss her, ist ja klar, dazu dann pro Tag mindestens 1 passendes und natürlich extrem cooles Outfit! Wo und wie schläft man, was braucht man pro Tag etc. etc. jaja, es bedarf einiger Vorbereitung auf ein Festival zu gehen. Erst letztes Jahr war ich sieben Tage auf dem Afrika Burn in Südafrika, unvorbereitet darf man da nicht sein. Und schließlich will man ja auch auffallen – mit Outfit UND Bulli. Mein Bruder nimmt es da etwas gelassener, er kam gestern erst von der Fusion und hat wie ich ihn kenne nicht mehr als zwei Outfits und ein minikleines Zelt dabei gehabt – ich wiederum muss mich ein bisschen „häuslich“ einrichten. Status Quo: Ich habe meine Outfits und um den Rest kümmert sich meine Begleitung 😉 Easy! Übrigens, von Corona und mir wird es in Zukunft noch ein bisschen mehr zu sehen geben. Happy Festival Saison!

Continue Reading…

Urban Leaves // So wollen wir leben!

20. Oktober 2015

Ich hatte Euch ja bereits berichtet, dass ich ab sofort Teil des Urban Leaves Team sein werde. Urban Leaves ist eine herrliche Schmuckmarke die genau meinen Geschmack und meinen Lifestyle entspricht. Lebensbejahend, neugirig, offen, mutig, begeisterungsfähig und lässig – ich trage den Schmuck am liebsten mit meinen anderen Lieblingsteilen zusammen – auf Festivals und am Strand.

Urban Leaves beschreibt es selbst ganz schön: „Letzten Sommer traf ich sie auf einem Festival, Sie hatte etwas Magisches an sich und ihr Armbänder klingelten leise beim Tanzen. Ihr mit Blumen verziertes Kleid bewegte sich im Takt der Musik. … Wir tranken Minz-Limonade mit Gin und sie erzählte. Ihre Geschichten spielten in den Metropolen dieser Welt, auf Bali, in Südafrika, Ibiza oder Malaysia. Reisen, Freundschaft und Momente kreieren – sie klang nach Freiheit und Glück. Ich habe Sie danach nie wieder gesehen – aber Ihre Art ihr Lachen und Ihren Style werde ich nie vergessen.“

Und jetzt mal Hand auf’s Herz, insgeheim wollen wir doch alle ein bisschen was von diesem Mädchen haben oder? Frei nach dem Motto: „And at the end of the day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkling!“

Findet Urban Leaves auf FACEBOOK und auf INSTAGRAM