Browsing Tag

Berlin

Kleine Liebeserklärung!

29. Mai 2017
Berlin_Summer

Wir haben ja alle schon nicht mehr daran geglaubt – aussetzten würde der Sommer dieses Jahr, niemals wieder kehren, dachten wir uns! Aber nein, auch dieses Jahr kam der Sommer mit einem Schlag, ohne Anklopfen ohne Vorwarnung – einfach so, zack war er da! Herrlich!

Die ersten Tage am See dieses Wochenende und auch heute sitze ich am Fenster meiner neuen Wohnung, die großen Kreuzrahmenfenster weit geöffnet, die Blumen auf dem Fensterbrett und den Bikini unterm Kleid. Draußen fliegen die Pollen, es sieht aus als würde es schneien, die Luft duftet nach Lindenblüten! Was will man mehr, da kann mich selbst die Baustelle nebenan nicht von meinem Glücksgefühl runter holen. Fehlt nur noch eins: EIS! Eine große Waffel mit mindestens zwei Kugeln Eis – für mich der Inbegriff von Sommeranfang. Als kleines Mädchen habe ich zu dieser Zeit immer eine Mark von meiner Mama bekommen, dafür hat man damals (oh Gott ich kling so uralt) noch zwei Kugeln bekommen. Heute ist das etwas anders, aber das stört mich nicht, Eis mit Sahne und am besten noch Streußeln obendrauf – meine Definition von Sommer (zusammen mit dem Bikini unterm Kleid und dem Badehandtuch auf dem Gepäckträger). In diesem Sinne wüsche ich Euch einen wundervollen Start in die schönste Zeit des Jahres – macht es Euch so schön wie möglich, esst viel Eis und seid glücklich über jeden Tag! Happy Monday

Berlin_Summer

Berlin_Summer

 

Wetterfrosch

8. Mai 2017
Denim

Nun habe ich mich ja die letzten Wochen ziemlich rar gemacht hier auf dem Blog – das lag einzig und allein daran, dass ich auf Kuba so ungefähr kein Internet hatte – wenn ich mal ein Bild auf Instagram hoch laden konnte habe ich schon echtes Glück gehabt.

Aber der Reihe nach, bevor ich Euch von meinem unglaublichen Trip, zusammen mit meinem Bruder, durch Kuba berichte, gibt es heute zum Start der Woche erst mal ganz klassisch einen Look der, wie ich finde, ganz gut zu diesem etwas seltsamen Wetter hier in Deutschland, passt. Ich frage mich wirklich (und das soll nicht überheblich klingen), wie es Menschen schaffen, tatsächlich sechs Monate in dieser ungemütlichen Kälte, aushalten können. Ich nenne dieses Wetter gerne Depressionswetter, denn, mal Hand auf’s Herz, was soll das sonst sein. Ich mache die Augen auf und alles was ich sehe ist grau in grau im Mix mit unangenehmem Nieselregen. Genug gewettert, und auch wollte ich damit nicht assoziieren, dass ich dieses Outfit so gruselig wie das Wetter draußen finde. Ganz im Gegenteil, dieser Look weckt ein bisschen Hoffnung ohne dabei zu übermütig zu sein: Denim (G-Star) trifft Stoffhose (Asos) trifft Sonnenbrille (Spitfire). Unaufgeregt aber trotzdem cool – mein all-time-favorite! Und jetzt Daumen drücken für besseres Wetter!

Denim

Denim Continue Reading…

Wintergoals // Coats

10. Januar 2017
La_Leonella

Hey there – i just decided to switch from german to english from time to time. So today is the first english post since la leonella exists. We start with one of my favorite looks at the moment – as you all propably realized, winter hit us a while ago, last week the proper winter said hello to us though. So it is this time of the year where we all wish to either be back in a warm country (I’d love to sneak back to Cape Town or elsewher hot) or to wear so many layers that we at the end look like a littele ball. I made a comprmise and decided to stay another month in Berlin and only go back to Cape Town in february (sorry guys) – in the meantime I’ll wear my favorite coat (Zara) with my beloved overknees (Copo de Nieve) and a beautiful and cosy (and warm) knitsweater from WAGs – last but not least, my favorite skirt  from H&M (I could wear it every day, all day). It doesn’t look too warm? Well it’s obviously not, but to be honest girls, are we ever warm enough? No! And that’s the sad story – but at least, we look beautiful.

La_Leonella

 

La_Leonella Continue Reading…

Cape Town Diary Part 3

5. Dezember 2016
La_Leonella

Wie soll ich in Worte fassen was ich die letzten zwei Wochen hier in Kapstadt erlebt habe? Zunächst möchte ich mich bei Euch entschuldigen, dass ich soooo so lange nichts geschrieben habe. Hier war wirklich viel los, viel zu sehen und zu erleben. Doch nun kommt endlich mal wieder ein Photodiary der letzten 10 Tage. Wo ich überall war? Tja wo soll ich anfanfangen – ich bin mit meinen Freunden übers Wochenende nach Elands Bay zum Planet Xancara gefahren um dort ein bisschen abzuschalten und meine spirituellen Akkus mal wieder aufzuladen – es war unglaublich, bestes Wetter, schönste Menschen, super Musik und leckerstes Essen. Darauf folgte eine arbeitsreiche Woche mit einem fantastischen Team und einem herrlichen Wrapdinner. Danach ging es übers Wochenende wieder in die Berge auf ein Festival mit dem herrlichen Namen Sexy Groovy Love – so ziemlich genau was ich mir vorgestelt habe wurde erfüllt, getoppt von einem wunderschönen Wasserfall der zum Gelände gehörte – der Sonntag bot sich dann perfekt zum chillen und sonnenbaden an einem Damm in den Bergen an. Aber schaut selbst … Wer noch nicht in Kapstadt war, sollte das schnellstens nachholen. Tipps gibt’s von mir! Life könnt Ihr mich auf Snapchat verfolgen – leoniegerner oder auch natürlich auf Instagram Leonie_Gerner

img_7787

Processed with VSCO with a5 preset

img_7825

img_7838

img_7858

img_7882

img_7898

img_7909

img_7936

img_7943

img_7580

img_7629

img_7296

img_7297

img_7300

img_7349

img_7509

img_7515

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Artlake Festival 2016

23. August 2016
La-Leonella-Artlake-Festival

Ich hatte ja schon auf Snapchat (leoniegerner) und Instagram (leonie_gerner) angekündigt, dass ich am Wochenende aufs Artlake Fetstival gehe. Schon auf das Feel Festival wurde ich von Corona eingeladen, nun folgte das Artlake Festival. Dieses Mal packte ich meine Brüder und einige Freunde ein und auf ging es zum Bergheider See. Das Lineup war grandios, das Wetter spielte mit, die Location wie schon beim Feel Festival, atemberaubend und dass ich mit meinen Brüdern feiern konnte, natürlich das Tüpfelchen auf dem i. Mein Outfit entstad ganz spontan kurz vor Abfahrt – bestehend aus einem gestreiften Bikinioberteil von H&M einer Taillenhose von &Other Stories und meinen geflochtenen Zöpfen, die ich kurz vorher noch mit rosafarbenem Puder einfärbte. Dieses Mal etwas lässiger, ohne Camper, dafür mit Zelt und mindestens genauso guter Laune. Leider neigt sich die Festival Saison langsam aber sicher dem Ende, doch das ein oder andere Open Air werden wir sicherlich noch mitnehmen können. Ich freu mich drauf – in diesem Sinne, ein großes Dankeschön an CORONA Deutschland, für die wunderbare Zeit auf dem Artlake Festival.

La-Leonella-Artlake-Festival Continue Reading…

Fashion Week Berlin // und ich in Hamburg

30. Juni 2016
La_Leonella_Look

Ja ja, hätte hätte Fahrradkette. Wäre ich aktuell in Berlin und NICHT in Hamburg, dann WÄRE ich natürlich auch auf den ganzen Parties und Shows zur diesjährigen Fashion Week gewesen und hätte alle meine tollen Outfits die ich mir schon überlegt habe auch zeigen können. Doch die Arbeit hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ab und an muss man auch mal etwas vernünftig sein, schließlich war ich im letzten Monat erst in Indien und dan in New York, da wird das Portemonnaie irgendwann etwas durstig. Also musste ich in den sauren Apfel beißen und mir aus der Ferne, nämlich Hamburg, ansehen, wie all meine Freunde saumäßig viel Spaß auf der Fahsion Week haben und ich eben auf irgend nem Set in Othmarschen abhänge. Nungut, so ist das manchmal – ein bisschen Glück hatte ich dann aber doch, denn am Freitag bis Sonntag haben wir frei, sodass ich morgen kurz übers Wochenende nach Berlin düsen kann und wenigstens kurz bei der Michalsky Party vorbei schau und so wenigstens noch ein bisschen was mitbekomme. Was mein Outfit angeht bin ich noch total unschlüssig, was haltet Ihr denn von dieser Cut-out Bluse von The Fifth zur American Apparel Highwaist?

La_Leonella_Look Continue Reading…

Ice-Ice Baby!

22. Juni 2016
La-Leonella

Ja ich kann auch süß! Nicht nur was dieses köstliche Eis angeht, auch auf meinen Look bezogen. Sieht man mich doch vorzugsweise in meinem geliebten Schwarz (wahlweise auch Grau) habe ich mich heute doch tatsächlich mal in ein richtig niedliches Sommerkleidchen geworfen – und ich muss sagen, ich könnte mich daran gewöhnen. Das Kleid habe ich übrigens bei Conleys gefunden, es ist von Pepe Jeans – die Tasche ist von Liu•Jo und die Sonnenbrille habe ich bei H&M entdeckt. Das Eis gab’s in einer der besten Eisdielen Hamburgs dem Eisladen in  Altona. Wie gefällt Euch meine Transformation von „Black Beauty“ zu „Schneeweißchen“?

La-Leonella Continue Reading…

Wir sind alle eins // Kolleg•tief Launch Party!

26. Mai 2016
Kollegtief

Vor etwa 4 Wochen ist etwas lustiges passiert – ich habe nach schmerzlicher Trennungsphase meine Freundin Danni endlich wieder gesehen, natürlich in unserer Lieblingsbar, natürlich mit jeder Menge Wein … jeder Menge! Nach dem dritten Glas, fragte sie mich – sag mal hast du nicht Lust bei unserer neuen Superidee mitzumachen – uns heißt sie selbst, zwei wunderbare Designerinnen (Yakamozz), und Pr Guru Nelly naja und ich nun? Doch zurück zur Story – Jesus, wie soll ich das mit diversen Vino im Kopf noch entscheiden – doch sie begann zu erzählen und meine Augen müssen größer und größer geworden sein – schlussendlich sagte ich Ja .. oder sowas in die Richtung, geradeaus schauen konnte ich glaube ich nicht mehr. Begeistert war ich dennoch. Aber der Reihe nach, Danni Pantel ist eine talentierte Künstlerin, die schon in Berlin, Bayern und London austellen durfte, alle unserer Freunde sind irgendiwe in der gleichen oder ähnlichen Branche und so ward die Idee geboren. Warum nicht alle an einem Strang ziehen, gemeinsam Ideen und Projekte stemmen – einander unter die Arme greifen und schneller zum Erfolg kommen? Gesagt getan – also wurde telefoniert, erzählt und bezirzt … Schlussendlich haben wir einen Haufen herrlich Kreativer und mindestens genauso verrückter Menschen wie uns ins Boot ins Boot bekommen…

Gewinnen konnten wir von Interior Designern wie My Kilos,  Beauties von BINU, Fotoraf Emil Schramm, Interior Designer Rianna & Nina bis Fashion Designer Fuguj

Und etliche mehr.

Natürlich wollen wir Euch auch was bieten bei unserem Launch und Pop-up Studio opening – also machen wir ein bisschen auf dekadent und lassen das ganze in einem großen Loft in Kreuzberg steigen – Open Bar til‘ Late – Elektronische Tanzmusik von Superduper DJ Eded und jede Menge kreative Köpfe …

Alle Infos zu und rund um das Event und Kolleg•tief findet Ihr auf unserer Website und auf Facebook. Kommt vorbei und feiert mit uns!

 

Danni_Pantel

sarah4

sarah1

RF_BINU-48

Loft 10

Loft (Danni Bild) 2

Loft (Danni Bild) 1

Leonie_Gerner_Stylist

Eded_Dj

Fashiondesigner

Leonie_erner_Stylist

Beauty

Designer

Life is a Flower!

8. Mai 2016
1

Oh ja – Flower of Life ist unser Glück und das können wir alles selbst lenken und steuern. Je mehr wir sehen umso glücklicher werden wir und umso schöner wird auch unser Leben. Aktuell fällt das sicherlich fast jedem sehr leicht, denn wie auf Knopfdruck wurde letzte Woche Donnerstag plötzlich der Sommer angeknipst – als hätte da oben jemand Mittleid mit uns gehabt und uns auf einen Schlag ein bisschen Paradies nach unten geschickt. Paradies ist dabei genau das richtige Stichwort, denn so habe ich mich gestern im Weinbergspark in Mitte tatsächlich gefühlt – all die Farben und Lichter, Strukturen und natürlich die Wärme. Das Grün erschien mir noch satter, das Pink an Kirschbäumen noch pinker, das Eis noch leckerer und die Sonnenstrahlen funkelten gefühlt noch intensiever duch die Baumwipfel. Pures Glück ohne das wir auch nur einen Handschlag dafür tun mussten – der Park war proppe voll, aber friedlich wie selten. In diesem Sinnem – das Leben ist eine Blume – wir müssen manchmal nur ein bisschen mehr Geduld haben. Happy Sunday!

Continue Reading…

Mein Tanz in den Mai

1. Mai 2016
2

Heute gibt es gleich zwei gute Sachen zu verzeichnen. Nein eigentlich drei – als erstes kann ich Euch endlich bestätigen, dass auch ich nun finally nach vielem Hin,- und Herüberlegen im Zeitalter von Snapchat angekommen bin. Wow das war ne lange Geburt – aber nun ist es geschafft. Unter La Leonella auf Snapchat könnt Ihr mir nur auch dort folgen – aber Vorsicht, es ist sehr privat und etwas crazy zum Teil. So diesen Punkt hätten wir, kommen wir zum zweite. Heute ist der erste Mai und wie Ihr wisst lebe ich in Berlin – gestern Nacht bin ich extra früh heim gegangen und habe mich nicht in besagten Ecken wie Kreuzberg und Bornholmer sowie Osloer Strasse aufgehalten – doch zum Glück ist es bisher insgesamt eher friedlich und zivilisiert zugegangen – drum traue ich mich auch gleich noch auf ein sehr cooles Festival in Kreuzberg auf dem unter anderem Andhim auflegen wird. Anschließend wird dann mit meinem Bruder in seinen Geburtstag rein gefeiert. Last but not least – und darauf freue ich mich schon richtig lange – will ich Euch meinen aktuellen Lieblingsmantel von SET vorstellen – der kastig geschnittene Kurzmantel mutet etwas military an und ist der perfekte Begleiter zu meinem Outfit, welches aus einem orangfarbenem Hosenrock besteht und einem zarten Rollkragenpullover. Die Schuhe sind von Conleys und auch diese zählen zu meinen aktuellen Lieblingen.

Continue Reading…