Browsing Category

Shopping

Ein Evergreen

15. Januar 2017
La_Leonella

Aus casual mach sexy – und das in drei Minuten. Wie das geht, ganz einfach: Man nehme ein Top (Stehkragen muss ein) style es zu einer Lederhose, trage einen oversized Blazer oder den des Freundes, entscheide sich für den grellsten roten Lippenstift  und die höchsten Heels die man im Schuhschrank findet. Was macht den Look casual und gleichzeitig sexy? Der rote Lippenstift und die Highheels (oder wie in meinem Fall die Stiefeletten). Stellt Euch den Look ohne vor – anstelle des Lippenstifts einen trasparenten Gloss und die Schuhe ersetzen wir durch Adidas Sneaker – auch  ein cooler Look, aber von elegant weit entfernt. Ich mag beides – heute habe ich mich allerdings für diesen entschieden. Der Blazer ist von Drykorn, die Hose und Stiefeletten von Conleys, das Top gibt’s bei American Apparel.

Continue Reading…

Wintergoals // Coats

10. Januar 2017
La_Leonella

Hey there – i just decided to switch from german to english from time to time. So today is the first english post since la leonella exists. We start with one of my favorite looks at the moment – as you all propably realized, winter hit us a while ago, last week the proper winter said hello to us though. So it is this time of the year where we all wish to either be back in a warm country (I’d love to sneak back to Cape Town or elsewher hot) or to wear so many layers that we at the end look like a littele ball. I made a comprmise and decided to stay another month in Berlin and only go back to Cape Town in february (sorry guys) – in the meantime I’ll wear my favorite coat (Zara) with my beloved overknees (Copo de Nieve) and a beautiful and cosy (and warm) knitsweater from WAGs – last but not least, my favorite skirt  from H&M (I could wear it every day, all day). It doesn’t look too warm? Well it’s obviously not, but to be honest girls, are we ever warm enough? No! And that’s the sad story – but at least, we look beautiful.

La_Leonella

 

La_Leonella Continue Reading…

Mein Look der Woche // graue Maus!

6. Januar 2017
La_Leonella_Gillette_Venus

Mein Look für den Winter: Graue Maus! Oder so ähnlich. Zwar ist der Look von oben bis unten in Grau gehalten, von schlicht und unscheinbar kann man bei diesem Look gedoch nicht sprechen. Schließlich zeige ich richtig Beinchen – das geht natürlich nur mit einer richtig guten Strumpfhose (Falke zum Beispiel). Der Mantel (Tommy Hilfiger) hält mich dennoch richtig schön warm, das Kleid (H&M) habe ich schon lange und werde mich von dem Klassiker auch nicht trennen. Der Stehkragen und die Knielänge machen es edel, aber auch sportlich – ich trage es also im Sommer zu Sneaker und im Herbst/Winter mit Mantel und Stiefeletten. Anstelle einer Mütze hat es dieses Jahr das Stirnband bei mir auf Platz eins geschafft (bei Conleys gefunden). Mein Look der Woche. Übriegens der Ton in Ton Style ist diese Saison wieder ganz vorne mit dabei!

La_Leonella_Gillette_Venus Continue Reading…

Ice Ice Baby!

19. Oktober 2016
la_Leonella

Oh ja genau das ist mein Stichwort – leider nicht nur wegen dieses extrem coolen Pullovers von Iphoria mit  Eistüte auf der Brust, es ist leider dieses ungemütliche kalte Wetter draußen. Auf einen Schlag ist es kalt geworden. Vor zwei Wochen noch mit den Freundinnen am See gesessen, kann ich heute nicht mehr ohne dicken Mantel und Schal vor die Türe gehen. Doch das Gute – auch jetzt kann ich den kuscheligen Kaschmirpullover noch tragen – dazu habe ich eine Boyfriendhose von DIESEL gestylt – die Sonnenbrille können wir uns mittlerweile glaube ich abschminken. Nur das Eis, das lasse ich mir zu keiner Jahreszeit verbieten, selbst wenn es draußen arktische Temperaturen hat. Übrigens findet Ihr HIER einen tollen Beitrag über Kaschmirwolle.

La_Leonella Continue Reading…

Kleidchen wechsel dich …

5. September 2016
La-Leonella

Es ist wirklich zum verrückt werden mit dem Wetter. Ein ewiges Auf und Ab, mal, so wie vergangenes Wochenende, haben wir Sonne satt (sogar in Hamburg) dann wieder 19 Grad und Regen. Zwar soll es im Laufe der Woche wieder schöner werden, doch für heute habe ich meinen Kuschelpullover von Odeon und meine Lederhose von Boss Orange raus geholt. Dazu trage ich Boots von Zara und eine Ledertasche mit Nietenbesatz. Morgen darf ich dann wahrscheinlich wieder meine Flip Flops aus dem Schuhschrank kramen. Happy Monday

La-Leonella Continue Reading…

Love to be Vierauge!

17. August 2016
La_leonella

Lange bin ich (wie ich jetzt weiß) vollkommen blind durch die Weltgeschichte spaziert. Bin an Freunden vorbei gelaufen, weil ich sie nicht erkannt habe, oder in den falschen Bus eingestiegen. Damit musste endlich Schluss sein. Zwar hatte ich eine Brille, die war aber so gar nicht nach meinem Geschmack (zu klein, zu eckig zu dunkel). Also habe ich mich endlich durchgerungen und mir eine neue besorgt – und ich muss sagen, es geht mir so viel besser damit. Keine peinlichen Situationen mehr auf der Straße wo die Leute quasi vor mir standen und mir ins Gesicht gewunken haben, keine falschen S-Bahnen oder Busse mehr und das Beste, die Brille von Boss Orange sieht auch noch richtig gut aus! Alles richtig gemacht also. Weste und Kleid sind übrigens von Conleys.

La_leonella Continue Reading…

Was denn nun – Sommer ja oder nein?!

18. Juli 2016
La_Leonella_Look

Das Wetter macht aktuell was es will – am Wochenende noch 27 Grad, heute gerade mal 19! Was soll man da anziehen? Ich mach es mir ab sofort einfach und nehme einfach immer einen warmen Cardigan mit – den hier habe ich von Conleys, das Kleid ist von PEPE JEANS, die Sonnenbrille wurde mir geschenkt (danke Philip) und ist von MELLE – Tasche ist von Cute Couture, Ringe und Armbänder von YAKAMOZZ – die Boots natürlich Vintage. Ein lässiger Look der ein bisschen Hippie aber auch ein bisschen Hipster ist und dank der Brille noch n Hauch cooler wird. Anstelle der Tasche geht natürlich auch immer der gute alte Rucksack – sieht besser aus und ist obendrein noch praktischer.

La_Leonella_Look Continue Reading…

Ice-Ice Baby!

22. Juni 2016
La-Leonella

Ja ich kann auch süß! Nicht nur was dieses köstliche Eis angeht, auch auf meinen Look bezogen. Sieht man mich doch vorzugsweise in meinem geliebten Schwarz (wahlweise auch Grau) habe ich mich heute doch tatsächlich mal in ein richtig niedliches Sommerkleidchen geworfen – und ich muss sagen, ich könnte mich daran gewöhnen. Das Kleid habe ich übrigens bei Conleys gefunden, es ist von Pepe Jeans – die Tasche ist von Liu•Jo und die Sonnenbrille habe ich bei H&M entdeckt. Das Eis gab’s in einer der besten Eisdielen Hamburgs dem Eisladen in  Altona. Wie gefällt Euch meine Transformation von „Black Beauty“ zu „Schneeweißchen“?

La-Leonella Continue Reading…

Es ist vollbracht // Kolleg•tief Launch Pop-up

3. Juni 2016
Kolleg•tief

Was sind wir glücklich!! Wir haben es tatsächlich geschafft – gestern haben wir ganz offiziell unser erstes kolleg•tief Event statt finden lassen. Was haben wir gewerkelt und geflucht, uns angezickt und dann wieder in den Arm genommen. Ja, nein, vielleicht, wer wird kommen, werden überhaupt Leute kommen? Wir alle waren aufgeregt und wussten bis zum Schluss nicht worauf wir uns da wirklich einlassen – schließlich ist die Idee von kolleg•tief ja gerade mal drei Monate alt. Und doch standen wir alle gestern um Punkt sieben Uhr gestriegelt und gespornt, in unseren hübschesten Outfits, mit frisch lackierten Nägeln, die ein oder andere mit noch duschnassen Haaren und natürlich einem Grinsen im Gesicht von Mitte bis nach Friedrichshain, bei uns im Loft. Wir  konnten unseren Augen nicht trauen als da exakt fünf Minuten nach sieben die ersten Leute vor der Türe standen. Kann das wirklich sein? Ja! Und das war nur der Anfang – ab dem Moment strömten Fotografen, Blogger, Künstler, Modedesigner, Stylisten, Models und Redakteure in unser Loft. Der Launch von kolleg•tief platzte im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Nähten – Die Bar musste drei Mal neu bestückt werden und das obwohl unsere Kühlschränke von unseren Getränkesponsoren mehr als großzügig gefüllt wurden. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an: Held Vodka, Schwarze Dose, Carlsberg Bier & Cider, &Union Bier und natürlich an Ocoo.

Es wurde gefeiert bis tief in die Nacht bei grandioser Musik von DJ EDED – Die fantastischen Fotos vom Tag hat die Fotografin Patrycia Lukaszewicz geschossen, alle Fotos von danach bleiben unter Verschluss und im Zweifel zensiert…Aber das Beste des Abends waren die kolleg•tief Künstler, die mit uns diese wunderbare Veranstaltung erst möglich gemacht haben – mit dabei: Barre Noire, Yakamozz, Danni Pantel, Binu Beauty, Jacks Beauty Department, Aurelia Paumelle, Rianna + Nina, Emil Levy Z. Schramm, My Kilos, Fuguj, Sarah Ama Duah, Cosima Geyer, Kapuluan Coconut Oil und Narnine Ali – eine Ausnahmekünstlerin aus Syrien, die seit drei Monaten in Deutschland lebt und sich tatkräftig für Flüchtlinge einsetzt. Ihre Videoinstallationen sind ziemlich beieindruckend. Besonders hervorheben möchten wir in diesem Zuge auch nochmal unseren Charity Partner Cucula, die ein wahnsinniges Projekt auf die Beine gestellt haben, zu dem es in den nächsten Tagen einen eigenen Blogpost geben wird. Alles in allem ein absolut runder und gelungener Abend…to be continued!

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tiefKolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Kolleg•tief

Pressdays Berlin

25. April 2016
3

Was hatten wir ein Glück letzte Woche mit dem Wetter in Berlin. Anlässlich der Pressdays war die Stadt ja wieder gespickt von hippen Modemenschen und jeder Menge Bloggern. Ich selbst bin natürlich auch dort gewesen, zusammen mit meiner Agentur Fab4Media und vielen wunderbaren Kollegen. Ganz besonders habe ich mich gefreut meine Süße Sofia (von Matiamu by Sofia), auch diejenige, die ich schon mit am längsten kenne, wieder zu sehen. Das letzte Mal war tatsächlich letztes Jahr in Kapstadt auf irgendeinem Festival. Eine Kombination aus Arbeit und Vergnügen also, so wie ich es am liebsten habe. Donnerstag Abend wurde denniert im Grace Restaurant am Ku-Damm und am Freitag ging es dann von PR Agentur zu PR Agentur – meine Überraschung des Tages, Prag Agency, die ich schon lange kenne, die aber wunderbare neue Brands wie Áeron dazu bekommen haben. Alles in allem ein herrlicher Tag. Heute geht’s wieder mal nach Hamburg zum Arbeiten. Happy Monday