Die schöne Seite der Modewelt // La Martina

Vor einigen Wochen wurde ich von La Martina zu einem tollen Event nach Düsseldorf eingeladen. Zusammen mit vier weiteren Bloggern, unter anderem aus Italien, hatten wir die Möglichkeit die Marke La Martina, ihr Geschichte und Philosophie, sowie die neusten Key-Pieces der aktuellen Kollektion, kennen zu lernen. Mit von der Partie Ben von Martens Garten, Tobi Klanner, Justufs Hansen, Luca Macellari Palmieri und Gresy Daniilidis. Das Event am Abend wurde von etlichen Brancheninternern sowie bekannten Gesichtern aus TV und Musik besucht. Mein persönliches Highlight, neben den wirklich coolen Kleidungsstücken, die uns zu Verfügung gestellt wurden, waren die unglaublich netten Leute, die ich kennenlernen durfte. Von wegen oberflächliche Modewelt – natürlich hat die Branche beide Seiten – doch dieses Mal wurde ich von so vielen positiven Charakteren, netten Menschen und wunderbaren Gesprächen überrascht, dass sich die kleine Reise in die La Martina Welt viel mehr wie ein Ausflug mit Freunden, als mit Menschen die ich eben erst getroffen habe, angefühlt hat. Das Event fand unter anderem im Headquater von La Martina in Düsseldorf Oberkassel statt, am nächsten Tag ging es mit dem Speedboot auf den Rhein und Abends wurde zum Dinner geladen – ein rundum perfekter Ausflug, der mir persönlich nicht nur die Marke viel näher bingen konnte, ich habe auch noch mindestens einen neuen Freund dazu gewonnen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an La Martina und den lieben Ben von  Martens Garten, die all das überhaupt erst möglich gemacht haben.

Meine Outfits habe ich hier noch einmal für Euch zusammen gestellt. Mein absoluter Favorit ist natürlich der rosafarbene Bomber und der metallic Faltenrock und der Lederrucksack.

 

„Die schöne Seite der Modewelt // La Martina“ weiterlesen

Die Sache mit dem Latz

Man mag es kaum glauben, doch es soll ja tatsächlich noch mal Sommer werden in Deutschland. Ich persönlich glaube nicht wirklich daran, aber was soll’s – irgendwann müssen die Sommerklamotten schließlich aus dem Schrank. Heute habe ich mich für dieses Kordkleid mit Latz von Zalando entschieden – dazu trage ich ein graues Shirt, Stiefeletten von Acne und mein liebstes Accessoire, den Rucksack von Bally und Sonnenbrille von Ray Ban. Wer jetzt meint Latzhosen und,- kleider wären nur was für Mädchen, der irrt sich, nicht nur die Farbe (Bordeaux) sondern auch Material und Style sind dieses Jahr wieder im Kommen. Wer es lieber sportlich mag, der trägt weiße Sneaker und ein weißes T-Shirt zum Latzkleid.

„Die Sache mit dem Latz“ weiterlesen

Festival Sasion 2017

Mit dem Sommer kommen auch die Festivals wieder zurück in unseren Kalender – für mich stehen dieses Jahr mindestens drei große auf der Liste. Das Feel Festival, das Wildeburg in Amsterdam und das Garbidcz Festival – jedes Jahr auf’s neue will ich einen neuen Festivallook für mich entdecken. Am Ende des Tages läuft es meistens auf das gleich, besser gesagt, die gleiche Farbwelt hinaus – nämlich schwarz. Dabei kann schwarz sehr vielfälltig sein – ob kurze Hose, langes Kleid, Rock, Jumpsuit, oder Body, ich setze auf die Nichtfarbe und pushe die Looks mit außergewöhnlichen Accessoires wie Bandana, Schmuck oder ähnlichem. Als erstes geht es im Juli auf das Wildeburg Festival, für mich eines der spannendsten diese Saison, erstens ist es für mich das erste Mal und zweitens bin ich ein großer Amsterdam Fan – zwei Fliegen mit einer Klappe. Welche Festivals stehen auf Eurer Agenda?

La_Leonella_Festival „Festival Sasion 2017“ weiterlesen

Heatwave // new Work

Passend zum Wetter heute nur ein schneller Verweis auf meine aktuellsten Arbeiten als Art Direktorin und Stylistin. Diese tolle Strecke habe ich vor einigen Wochen in Kapstadt mit Stephan Glathe realisiert. Das Model ist Emma Ellis Brown aus Kapstadt und für das wunderschöne Make-up und die Haare ist Susanna Jonas verantwortlich. Ich liebe die Srecke – noch mehr Arbeiten findet Ihr auf der neu gelaunchten Seite meiner Agentur BIGOUDI. Eine schöne Woche wünsche ich Euch!

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector „Heatwave // new Work“ weiterlesen

Wetterfrosch

Nun habe ich mich ja die letzten Wochen ziemlich rar gemacht hier auf dem Blog – das lag einzig und allein daran, dass ich auf Kuba so ungefähr kein Internet hatte – wenn ich mal ein Bild auf Instagram hoch laden konnte habe ich schon echtes Glück gehabt.

Aber der Reihe nach, bevor ich Euch von meinem unglaublichen Trip, zusammen mit meinem Bruder, durch Kuba berichte, gibt es heute zum Start der Woche erst mal ganz klassisch einen Look der, wie ich finde, ganz gut zu diesem etwas seltsamen Wetter hier in Deutschland, passt. Ich frage mich wirklich (und das soll nicht überheblich klingen), wie es Menschen schaffen, tatsächlich sechs Monate in dieser ungemütlichen Kälte, aushalten können. Ich nenne dieses Wetter gerne Depressionswetter, denn, mal Hand auf’s Herz, was soll das sonst sein. Ich mache die Augen auf und alles was ich sehe ist grau in grau im Mix mit unangenehmem Nieselregen. Genug gewettert, und auch wollte ich damit nicht assoziieren, dass ich dieses Outfit so gruselig wie das Wetter draußen finde. Ganz im Gegenteil, dieser Look weckt ein bisschen Hoffnung ohne dabei zu übermütig zu sein: Denim (G-Star) trifft Stoffhose (Asos) trifft Sonnenbrille (Spitfire). Unaufgeregt aber trotzdem cool – mein all-time-favorite! Und jetzt Daumen drücken für besseres Wetter!

Denim

Denim „Wetterfrosch“ weiterlesen

Zwischen Umzugskiste und Flohmarkt!

Alltime favorite trifft Kinderhose trifft Vintage. Mehr gibt es zu diesem Look eigentlich nicht zu sagen – Hose von G-Star, Kappe vom (klar) Flohmarkt – ebenso Mantel (Madison) auf dem Arkonaflohmarkt in Berlin Mitte gefunden und Snekar, wie immer, Adidas. Hätte ich etwas mehr Zeit würde ich Euch noch von meinem herrlichen Wochenende (Wetter war n‘ Knaller in Berlin) und meinem miserablen Flug von Kapstadt nach Berlin Berichten – allerdings ziehe ich momentan in eine neue Wohnung und schreibe das hier zwischen Bauerbeitern und Umzugskisten. Allerdings kann ich Euch nach meinem Umzug ein paar Tipps zum Thema Umzugsunternehmen geben – ich habe nämlich den wohl günstigsten Tarif Berlins gefunden! Übrigens möchte ich etwa 50% meines Kleiderschrankinhalts an eine allgemeinnützige Stelle in Berlin spenden – hat jemand Tipps?

La_Leonella

La_Leonella

La_Leonella

Das kleine Schwarze …

… mal etwas anders. Zwar liebe ich auch den sexy Look mit Heels und Dekolleté, heute fühle ich mich aber (mal wieder) zu dem sportlichen Look hingezogen. Also habe ich mich für die Version, hautenges Jerseykleid entschieden. Unschwer zu erkennen von welcher Marke, die drei Streifen verraten es – richtig, es handelt sich um eine meiner liebsten (Sport)-Labels ADIDAS. Dazu trage ich nichts weiter als derbe Boots von Copo de Nieve und eine Sonnenbrille von Spitfire. Warum ich den Look so mag? Ich fühle mich nicht overdressed, bin aber auch nicht zu lessez fair gekleidet – man könnte sagen das Kleid ist subtil sexy, genau mein Geschmack. Außerdem schmeichelt es jeder Figur, auch Frauen mit Rundungen (so wie ich ja auch) sollten dieses Kleid tragen! Übrigens style ich zu dem Kleid auch gerne  schwarze Pumps und weiße oder schwarze zarte Söckchen. Happy Weekend

La_Leonella_Adidas „Das kleine Schwarze …“ weiterlesen

We love Cape Town

Ihr Lieben, lange viel viel zu lange habei ich Euch warten lassen auf meinen Kapstadtbericht bzw. mein Bilderdiary! Es war in den letzten Wochen einfach irre viel los, die Arbeit hat sich überschlagen, dann bin ich natürlich krank geworden als ich von 35 Grad im Schatten in -5 Grad katapuliert wurde. Dennoch, besser spät als nie, hier kommt also ein erster kleiner Einblick in die letzten drei Wochen, die ich in Kapstadt verbracht habe. Trotz vieler Arbeit habe ich es mir natürlich wie immer nicht nehmen lassen, so viel wie möglich zu erleben. Ob Am Wochenende noch spät Abends auf ein Festival, auf den Steinen sitzen am Beta Beach und den Sonnenuntergang zu genießen bei einem Glas Rotwein, oder mit meinen Liebsten nach Citrusdal zu den Treetops zu fahren, irgendwie kann man sich die Zeit immer nehmen. Umso trauriger war ich natürlich, als ich dann hier in Berlin in ein Wetter (Tal) der Depression zurück kam. Mittlerweile habe ich mich wieder ein wenig regeneriert, außerdem stehen schon wieder einige schöne Dinge an – ich werde zum Ende des Monats in eine neue Wohnung ziehen und im April geht es mit meinem Bruder nach Kuba! In diesem Sinne – freut Euch auf weitere schöne Reisestories und natürlich tolle Bilder .. Bis dahin schaut Euch doch mal an was Kapstadt so zu bieten hat! Immer eine Reise wert!!

La_Leonella_Travelblog

La_Leonella_Travelblog

„We love Cape Town“ weiterlesen

Streifenhörnchen

Mir wird hin und wieder versucht weiszumachen der  sportliche Look stünde mir nicht. Muss ich das persönlich nehmen – ich sehe das nämlich ganz anders! Wenn ich könnte würde ich so häufig wie möglich in Hoodies und Jogginghose rumlaufen und meine Heels gegen Sneaker tauschen! Leider würden Freunde dann  spätestens nach der zweiten Woche auf Depression Kontrollverlust oder extrem Liebeskummer tippen. Unsinn – ganz im Gegenteil, ich bin TOTAL verliebt (in den Look)  – heute habe ich mich für einen XXL Hoodie von Adidas entschieden, passende Socken und meinen aktuellen Lieblingssneaker, den Stan Smith nämlich, ebenfalls von Adidas (ich bin Fan wisst Ihr ja). Jetzt muss ich nur noch anfangen auch wieder Sport zu treiben (und nicht nur so auszusehen).

Gefunden habe ich alle teile bei Conleys.

La_Leonella_Adidas „Streifenhörnchen“ weiterlesen

Wintergoals // Coats

Hey there – i just decided to switch from german to english from time to time. So today is the first english post since la leonella exists. We start with one of my favorite looks at the moment – as you all propably realized, winter hit us a while ago, last week the proper winter said hello to us though. So it is this time of the year where we all wish to either be back in a warm country (I’d love to sneak back to Cape Town or elsewher hot) or to wear so many layers that we at the end look like a littele ball. I made a comprmise and decided to stay another month in Berlin and only go back to Cape Town in february (sorry guys) – in the meantime I’ll wear my favorite coat (Zara) with my beloved overknees (Copo de Nieve) and a beautiful and cosy (and warm) knitsweater from WAGs – last but not least, my favorite skirt  from H&M (I could wear it every day, all day). It doesn’t look too warm? Well it’s obviously not, but to be honest girls, are we ever warm enough? No! And that’s the sad story – but at least, we look beautiful.

La_Leonella

 

La_Leonella „Wintergoals // Coats“ weiterlesen