Browsing Category

Beauty

Die Liebe hat immer Recht .. die Liebe zum Detail auch!

14. Juni 2017
Revlon_Rossmann_LaLeonella

Heute möchte ich euch auf eine kleine Zeitreise mitnehmen. Nein ich werde nicht die alten Kinderbilder rauskamen, dafür aber ein paar lustige Geschichten zum Thema schminken. Ich denke jede Frau hatte im Laufe Ihres Lebens, die ein oder andere, mehr oder weniger lustige Schminkerfahrung gemacht. Ich zum Beispiel erinnere mich da an weißen (Glitzer) Lidschatten, dunkel umrandete Lippen und viel zu viel Mascara. Die Wangen rosarot vom Rouge, das Makeup immer um mindestens eine Nuance zu dunkel. Gruselig …  Dennoch – wir fanden uns wunderschön und haben unsere zugekleisterten Gesichter mit stolz wie einen Tuschkasten über den Schulhof spazieren geführt. Mein Mutter war regelmäßig entsetzt über all die undefinierbaren Farben in meinem Gesicht und schenkte mir schließlich zu meinem Geburtstag (ich glaube es war mein 14.) meinen ersten Markenlippenstift in einer natürlichen Farbe – der Name der auf der Unterseite des kleinen Stiftes Stand war Revlon. Bis heute bin ich dieser schönen Marke gerne treu geblieben und werde unwillkürlich in eine vergangene, herrlich unkomplizierte, sehr bunte Zeit zurück versetzt, lese ich den Namen. Dennoch, es war nie einfach an die tollen Produkte ran zu kommen, hier in Deutschland wurden sie nur sehr vereinzelnd verkauft oft habe ich sie mir von Freunden aus den USA mitbringen lassen. Umso mehr habe ich mich über den Launch am 7. Juni in allen Rossmann Filialen gefreut – auch wenn noch nicht alle Läden die coolen neuen Theken von Revlon haben (das dauert wohl noch so viel Wochen)! Mittlerweile umfasst das neue Sortiment sage und schreibe mehr als 170 Artikel und die gibt es zum Glück alle schon im Rossmann Onlineshop! Ich habe mich sofort in ein Produkt verliebt – natürlich bin ich dem Rat meiner lieben Mama treu geblieben und setze auch heute noch auf natürliche Lippenstiftfarben und insgesamt ein eher reduziertes Makeup. Mein absoluter Favorit ist der „Ultra HD Matte Lipcolor“ – ein Lippgloss ohne Gloss, sondern wie der Name schon sagt, matt und samtig. Die Farbe hält einen ganzen Abend und fühlt sich dabei an wie eine Pflege. Mein gesamter Look geht so

Revlon_Rossmann_LaLeonella

Continue Reading…

Traveller mit Haut und Haar!

1. Juni 2017
Aussie_Hair

Nach meiner herrlichen Kubareise kam nun eine Woche später Spanien an die Reihe – Mallorca um genau zu sein. Von einem in den nächsten Sommer – nicht schlecht wenn man zu Hause in Deutschland den Eindruck bekommt, der Sommer würde dieses Jahr einfach aussetzen. Für mich gehört das viele Reisen mittlerweile zu meinem „normalen“ Leben dazu – meine Freundinnen haben das Gefühl, sie führen eine Fernbeziehung mit mir – obgleich ich ja eigentlich in Berlin wohne.

Aussie_Hair

Das Reisen ist Teil meines Berufs geworden, wofür ich sehr dankbar in, wer wünscht sich nicht, dem Winter zu entfliehen und stattdessen ein paar Monate in der Sonne sein zu dürfen. Allerdings bestehen diese Trips lange nicht nur aus Freizeit, ganz im Gegenteil – ich arbeite – anders könnte ich mir diesen Luxus niemals leisten. So habe ich dieses Jahr schon fast mehr Zeit im Ausland als zu Hause verbracht. Umso wichtiger ist es für mich immer ein bisschen was von zu Hause dabei zu haben – am schönsten ist es natürlich wenn Freunde und Familie zu Besuch kommen. Aber auch schlichtweg nützliche Dinge müssen beachtet werden – jeder kennt es, jeder hat sich darüber schon unheimlich geärgert. Am Flughafen die Flüssigkeiten nicht ordentlich verpackt oder sogar zu große Flaschen dabei gehabt. Diese Parfums, Tigelchen und Shampoos landen dann unverzüglich in einer großen gelben Tonne (ich habe jedes Mal das Gefühl die Security Mitarbeiter tun das mit einem leicht süffisanten Lächeln) … Viele teure Düfte und Lieblingscremes später habe ich dazu gelernt und fliege mittlerweile ausschließlich mit flugtauglichem Beauty-Stuff. So wie mein neues Lieblingsset, Aussome Hair Travel Set, welches mir von Aussie zur Verfügung gestellt wurde. Das Set beinhaltet jeweils eine kleine Flasche „Miracle Moist Shampoo, Conditioner & die 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur“ die mit 75 ml befüllt sind. Der Name ist bei dieser Serie Programm, sie wirkt nämlich tatsächlich Wunder. Seit Jahren leide ich unter feinem und brüchigem Haar, Chlor, – Salzwasser und Sonne machen die Struktur meiner Haare logischerweise nicht besser. Umso mehr habe ich mich über das Travel Set von Aussie gefreut – die Produkte versorgen das Haar mit Feuchtigkeit und verleihen meinem Haar neuen Glanz – dabei wirken sie kein bisschen beschwerend. Außerdem ist mir aufgefallen, dass meine Haare sich insgesamt stabiler und fülliger anfühlen, soll heißen, sie brechen viel weniger und bleiben länger geschmeidig (was bei meinem Haar ein echtes Wunder ist) – könnte an dem Macadamianuss-Öl oder dem Melissenblätter-Extrakt liegen, das in den Produkten verwendet wird. Natürlich gibt es zu dem praktischen Travelset (75ml) auch die Originalgrößen mit mehr Inhalt. Zu Hause verwende ich also die Aussie Repair Miracle Serie mit Shampoo, Conditioner und der 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur (übrigens mein absolutes Lieblingsprodukt – seit dem ich es verwende glänzen meine Haare wieder).

Aussie_Hair Continue Reading…

Heatwave // new Work

30. Mai 2017
Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector

Passend zum Wetter heute nur ein schneller Verweis auf meine aktuellsten Arbeiten als Art Direktorin und Stylistin. Diese tolle Strecke habe ich vor einigen Wochen in Kapstadt mit Stephan Glathe realisiert. Das Model ist Emma Ellis Brown aus Kapstadt und für das wunderschöne Make-up und die Haare ist Susanna Jonas verantwortlich. Ich liebe die Srecke – noch mehr Arbeiten findet Ihr auf der neu gelaunchten Seite meiner Agentur BIGOUDI. Eine schöne Woche wünsche ich Euch!

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector

Leonie_Gerner_Stylist_Artdirector Continue Reading…

Kleine Liebeserklärung!

29. Mai 2017
Berlin_Summer

Wir haben ja alle schon nicht mehr daran geglaubt – aussetzten würde der Sommer dieses Jahr, niemals wieder kehren, dachten wir uns! Aber nein, auch dieses Jahr kam der Sommer mit einem Schlag, ohne Anklopfen ohne Vorwarnung – einfach so, zack war er da! Herrlich!

Die ersten Tage am See dieses Wochenende und auch heute sitze ich am Fenster meiner neuen Wohnung, die großen Kreuzrahmenfenster weit geöffnet, die Blumen auf dem Fensterbrett und den Bikini unterm Kleid. Draußen fliegen die Pollen, es sieht aus als würde es schneien, die Luft duftet nach Lindenblüten! Was will man mehr, da kann mich selbst die Baustelle nebenan nicht von meinem Glücksgefühl runter holen. Fehlt nur noch eins: EIS! Eine große Waffel mit mindestens zwei Kugeln Eis – für mich der Inbegriff von Sommeranfang. Als kleines Mädchen habe ich zu dieser Zeit immer eine Mark von meiner Mama bekommen, dafür hat man damals (oh Gott ich kling so uralt) noch zwei Kugeln bekommen. Heute ist das etwas anders, aber das stört mich nicht, Eis mit Sahne und am besten noch Streußeln obendrauf – meine Definition von Sommer (zusammen mit dem Bikini unterm Kleid und dem Badehandtuch auf dem Gepäckträger). In diesem Sinne wüsche ich Euch einen wundervollen Start in die schönste Zeit des Jahres – macht es Euch so schön wie möglich, esst viel Eis und seid glücklich über jeden Tag! Happy Monday

Berlin_Summer

Berlin_Summer

 

Sponsered by Cartier // Just un clou …

24. April 2017
Cartier

Auf Nägel schlägt man in der Regel mit einem Hammer. Sie können dick oder dünn sein, aus Eisen oder aus Stahl. Manchmal rosten sie auch. Besonders attraktiv sind sie jedenfalls nicht, dafür funktional. Mit diesen Assoziationen spielt Cartier in der neuen Kampage „Juste un clou“ – und verwandelt das Image des unansehnlichen Nagels in das Gegenteil.  Tatsächlich handelt es sich um eine neue Schmucklinie – Armreifen, Reifen für den Hals und Ringe – die an die Form von Nägeln angelehnt ist. Die Schmuckstücke sind jedoch bildschön, blitzen golden und silbern und lassen unser Herz höher schlagen. Natürlich haben wir es nicht einfach mit langen Nägeln zu tun, sondern vielmehr mit edel geformten, grazilen Objekten, die sich schlangengleich einfach oder mehrfach um das Handgelenk der Dame oder auch des Herrn schlingen. Wie subtil! War es nicht die Schlange, die Eva im Paradies überredet hat Adam zu verführen den Apfel vom verbotenen Baum zu essen, was dazu geführt hat, dass die beiden aus dem Paradies vertrieben wurden? Verführerisch sind diese aufregenden Armreifen, ob als minimalistische Variante sportlich getragen oder elegant und opulent mit Steinen besetzt, in jedem Fall. Und das Besondere ist, dass nicht nur Eva Adam verführt, sondern auch Adam zum Verführer wird. Ihm steht der Armreif nämlich mindestens genauso gut wie ihr. Der neue Schmuck von Cartier lässt sich bei allen Gelegenheiten tragen und macht die Schönen, sie und ihn, besonders und exklusiv. Der geschlungene „Nagel“ spielt auf allen Klaviaturen: Schlichtheit, Glanz, Noblesse und verführerische Opulenz. Absolut cooler Schmuck für coole Leute, die gerne Spaß haben und verführen wollen. Noch mehr tolle Bilder findet Ihr auch auf Cartiers Instagram Seite.

Sponsered by Cartier

Continue Reading…

Hallo Hasenzahn!

12. April 2017
La_Leonella

Vor einiger Zeit hatte ich Euch bereits darüber berichtet, dass ich ein bisschen unzufrieden mit meinen Zähnen, schon immer gewesen bin. Meine Freundinnen schütteln nur verständnislos den Kopf und rollen die Augen wenn wir auf das Thema kommen. Doch meine Eitelkeit in diesem Punkt hat einen etwas anderen Ursprung. Bei mir steckt eine Geschichte dahinter – eine recht private um ehrlich zu sein. Continue Reading…

Das kleine Schwarze …

11. März 2017
La_Leonella_Adidas

… mal etwas anders. Zwar liebe ich auch den sexy Look mit Heels und Dekolleté, heute fühle ich mich aber (mal wieder) zu dem sportlichen Look hingezogen. Also habe ich mich für die Version, hautenges Jerseykleid entschieden. Unschwer zu erkennen von welcher Marke, die drei Streifen verraten es – richtig, es handelt sich um eine meiner liebsten (Sport)-Labels ADIDAS. Dazu trage ich nichts weiter als derbe Boots von Copo de Nieve und eine Sonnenbrille von Spitfire. Warum ich den Look so mag? Ich fühle mich nicht overdressed, bin aber auch nicht zu lessez fair gekleidet – man könnte sagen das Kleid ist subtil sexy, genau mein Geschmack. Außerdem schmeichelt es jeder Figur, auch Frauen mit Rundungen (so wie ich ja auch) sollten dieses Kleid tragen! Übrigens style ich zu dem Kleid auch gerne  schwarze Pumps und weiße oder schwarze zarte Söckchen. Happy Weekend

La_Leonella_Adidas Continue Reading…

Ein Evergreen

15. Januar 2017
La_Leonella

Aus casual mach sexy – und das in drei Minuten. Wie das geht, ganz einfach: Man nehme ein Top (Stehkragen muss ein) style es zu einer Lederhose, trage einen oversized Blazer oder den des Freundes, entscheide sich für den grellsten roten Lippenstift  und die höchsten Heels die man im Schuhschrank findet. Was macht den Look casual und gleichzeitig sexy? Der rote Lippenstift und die Highheels (oder wie in meinem Fall die Stiefeletten). Stellt Euch den Look ohne vor – anstelle des Lippenstifts einen trasparenten Gloss und die Schuhe ersetzen wir durch Adidas Sneaker – auch  ein cooler Look, aber von elegant weit entfernt. Ich mag beides – heute habe ich mich allerdings für diesen entschieden. Der Blazer ist von Drykorn, die Hose und Stiefeletten von Conleys, das Top gibt’s bei American Apparel.

Continue Reading…

Wintergoals // Coats

10. Januar 2017
La_Leonella

Hey there – i just decided to switch from german to english from time to time. So today is the first english post since la leonella exists. We start with one of my favorite looks at the moment – as you all propably realized, winter hit us a while ago, last week the proper winter said hello to us though. So it is this time of the year where we all wish to either be back in a warm country (I’d love to sneak back to Cape Town or elsewher hot) or to wear so many layers that we at the end look like a littele ball. I made a comprmise and decided to stay another month in Berlin and only go back to Cape Town in february (sorry guys) – in the meantime I’ll wear my favorite coat (Zara) with my beloved overknees (Copo de Nieve) and a beautiful and cosy (and warm) knitsweater from WAGs – last but not least, my favorite skirt  from H&M (I could wear it every day, all day). It doesn’t look too warm? Well it’s obviously not, but to be honest girls, are we ever warm enough? No! And that’s the sad story – but at least, we look beautiful.

La_Leonella

 

La_Leonella Continue Reading…

Meine drei Silvesterlooks mit Syoss

30. Dezember 2016
La_Leonella_Syoss

Ihr Lieben, Silvester steht vor der Türe und ich bin natürlich schon im Vorbereitungsstress – gerade eben ist meine liebe Freundin Anja aus Hamburg bei mir angekomen und wir stellen uns mit einem Gläschen Sekt auf den morgigen Tag ein.

Natürlich habe ich nicht nur was mein Outfit angeht mal wieder aus den Vollen geschöpft, auch was meine Haarstyling betrifft und natrürlich auch das Make-up. Im Vordergrund stehen morgen jedoch meine Haare, schließlich habe ich eine neue Frisur seit ich sie mir in Kapstadt habe kurz schneiden lassen, einen Longbob trage ich aktuell und bin damit super glücklich, endlich kann ich wieder ordentliche Frisuren tragen. Wie Ihr wisst habe ich blondes sehr sehr feines Haar, das ist zum einen Vorteil, hat aber auch viele Nachteile – heute kommt es mir jedoch zu Gute. Ich arbeite mit Produkten von Syoss, schon vor einiger Zeit bin ich auf die wirklich tollen Produkte aufmerksam geworden. Für meine Silvester-Looks habe ich insgesamt drei verschiedene Stylingprodukte der „Ceramide Complex Serie“ verwendet und vorbereitet mit drei Pflegeprodukten. Zunächste habe ich mir die Haare mit dem Shampoo „Anti-Haarbruch“ gewaschen – wie der Name schon sagt, insbesondere für geschwächtes und etwas brüchiges Haar. Perfekt für meine Haarstruktur, ohne es dabei jedoch zu erschweren (dass ist sehr wichtig bei feinem Haar). Um dem Haar noch etwas extra Power zu verleihen habe ich die Super Shot Kur verwendet, das verleiht dem Haar noch ein bisschen mehr Sprungkraft – boostet es (wow love it). Raus aus der Dusche, Haare fönen, um es auch hier so wenig wie möglich zu belasten verwende ich ein Hitzeschutz Spray von Syoss – so werden die Haare so schonend wie möglich getrocknet (für lockiges Haar ebenfalls sehr empfehlenswert, da es gleichzeitig glättet).

Continue Reading…