Beauty-Interview mit Svenja Holtmann

13. April 2013

Ich habe auf Mallorca meine bezaubernde Freundin Svenja getroffen. Neben jeder Menge Spaß, viel Sonne und gutem Essen waren wir zwei aber auch ein bisschen fleißig und haben ein kleines Interview zum Thema „Beauty“ gemacht. Die hübsche Svenja hat mir Frage und Antwort gestanden, mir verraten wie sie es schafft immer so makellos auszusehen, welche Frisur sie am liebsten trägt, welche Produkte sie verwendet und auf welche kleinen Tricks sie schwört …

Bildschirmfoto 2013-04-11 um 12.16.21

Leonie: Svenja du bist Model, viel unterwegs, im Flugzeug – wie hältst du dich unterwegs fit?
Svenja: Das wichtigste ist tatsächlich das einfachste, ich trinke mindestens 1,1/2 Liter Wasser am Tag tendenziell mehr, dass reinigt den Körper und boostet die Haut von innen – der Teint ist sehr viel strahlender. Außerdem versuche ich mich so viel wie möglich zu bewegen – wenn ich die Zeit habe, laufe ich immer zu meinen Terminen, zu Hause trainiere ich bei Holmes Place – da wird der Sport individuell auf mich abgestimmt. Am fittesten machen mich die Programme, die auf Kraft und Kondition zielen.

Leonie: Und was sind deine kleinen Helferchen im Alltag, wenn mal keine Zeit da ist und es schnell gehen muss?
Svenja: Ich liebe die BB Cream von Dior für Gesicht und Augen, diese Creme ist eine Mischung aus Make-Up und Pflege, also eine getönte Tagescreme, sie legt sich ganz leicht auf die Haut – ich verzichte dabei komplett auf Puder, so wirkt der Teint noch zarter. Außerdem habe ich immer, da bleibe ich mir treu, ein Tübchen Nivea „Happy Time“ in der Tasche – ich liebe den Duft und besonders meine Beine muss ich auf Shootings häufig eincremen damit sie immer schön glänzen.

Bildschirmfoto 2013-04-12 um 20.49.08

Leonie: Auf dem roten Teppich sieht man dich meistens mit offenem recht lässigem Haar – bevorzugst du den natürlichen Look?
Svenja: Absolut und meine Frisuren sind auch wirklich sehr einfach nach zu stylen. Ich brauche nämlich im Gegensatz zu Koleginnen keine Hair&Make-Up Artisten wenn ich auf eine Filmpremiere gehe – das habe ich meinem Job als Model zu verdanken, da bekommt man den ein oder anderen Trick verraten. Ich brauche eigentlich nur einen Lockenstab und Volumenspray. Nach dem Duschen föhne ich mein Haar über Kopf, so bekomme ich noch mehr Volumen ins Haar. Dann ziehe ich leichte Wellen mit dem Lockenstab ins Haar und das war es auch schon. Hin und wieder mal eine Kur 30 Minuten einwirken lassen und die Haare lufttrocknen lassen pflegt obendrein.

Bildschirmfoto 2013-04-12 um 20.49.36

Leonie: Was ist beim Make-Up deiner Meinung nach ganz wichtig?
Svenja: Also für mich ist es wichtig, dass der Teint nicht maskenhaft anmutet, sondern rosig strahlt, dass macht um Jahre jünger. Außerdem sind schöne Augenbrauen ein absolutes Muss – Augenbrauen rahmen das Gesicht ein und öffnen den Blick – schön gezupfte Brauen sind für mich ein Must! Ansonsten bin ich auch beim Make-up eher natürlich, verwende eher selten Lippenstift, da meine eigene Lippenfarbe schon recht rot ist. Wo es bei mir nie genug Farbe sein kann, ist auf den Nägeln – gepflegte schöne Nägel werten jeden Look auf. Mein Favourite: die Lacke von Dior – ideal zum festigen ist übrigens der „Gel Coat“ von Dior.

Leonie: Liebe Svenja, dann verrate uns doch bitte mal deine absoluten NoGo`s für deinen Geschmack!
Svenja: Oh da gibt es einiges – zum Beispiel hasse ich dicke Blocksträhnen, dass sieht ordinär und günstig aus – glitzernden Lidschatten in grellen Farben (zumindest auf der  Straße) und auch die momentan so angesagten „Bleached Eyebrows“ gefallen mir überhaupt nicht und sind alles andere als schmeichelhaft für die Gesichtsform einer Frau!

Leonie: Na das ist ja schon mal spannend und worauf schwörst du?
Svenja: Ich liebe Smokeys Eyes – gerne auch mal mit roten Lippen, allerdings muss der Smokey-Look auch wirklich richtig rauchig sein und nicht zwei schwarze Balken auf den Lidern – dann ist es ein super sexy Look. Außerdem tupfe ich mir gerne etwas „Glow“ auf die Wangen, dass hebt optisch und verleiht einen strahlenden Teint (außerdem dauert’s keine Minute) – was ich sehr liebe, sind starke Augenbrauen bei Frauen, dass lässt sogar zwei Blondinen wie uns rassig aussehen.

Bildschirmfoto 2013-04-12 um 20.49.20

Leonie: So nun haben wir fast den kompletten „Do-it-like-Svenja“-Look nun verrate uns doch zum Schluss noch deine 6 Beauty-Evergreens
Svenja: 1. Gesunde Ernährung gekoppelt mit viel Bewegung 2. stets gepflegtes Haar 3. Mascar hilft Wunder bei Müden Augen einer meiner Favoriten – Mascara von Clarins 4. Mein Sommerduft von V&R „Flowerbomb“ – hat magische Anziehungskräfte 😉 5. Die Gesichtshaut immer mal zwischendurch peelen und einölen, dass boostet und plegt zugleich 6. So oft es geht Pflege mit LSF verwenden (z.B. von Clarins) – so bleibt die Haut einfach länger jung

Vielen Dank liebe Svenja <3 PS: und das Schönste – nicht nur, dass sie fantastisch aussieht, zudem ist sie auch noch einer der liebreizendsten Personen die ich kennenlernen durfte!!!

Bilder Svenja by Til Schweiger (4) & Leonie (1)

IMG_5806

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Christina 13. April 2013 at 18:30

    Interessantes Interview und hübsches Bild von euch 🙂 Ein Post über eure Freundschaft würde ich total interessant finden 🙂

  • Reply Nina 15. April 2013 at 19:47

    Sehr interessantes Interview! Welchen Lockenstab (bzw. Marke) benutzt denn Svenja?

    LG; Nina

    • Leonie
      Reply Leonie 16. April 2013 at 14:03

      ich glaube GHD

      • Reply Nina 18. April 2013 at 11:56

        Danke! <3

  • Reply Patricia g. 17. April 2013 at 10:39

    Amazing dress! Wonderfull hair!
    Kisses!

  • Leave a Reply

    *